Meine (Nasen-) Arbeit


In meiner Hundeschule biete ich hauptsächlich  "Nasenarbeit" an. Für mich ist die Arbeit mit dem Hund über die Nase eine besonders schöne Art der Auslastung und der Beziehungsarbeit. Der Hund lernt konzentriert nach bestimmten Dingen zu suchen- sei es einen Dummy, bestimmte Gerüche oder Gegenstände, kleinste Sachen- und diese zu apportieren oder anzuzeigen.

Meine besondere Leidenschaft gilt dem Mantrailing, der Personensuche. Hier steht für mich die Teamarbeit von Mensch und Hund im Vordergrund. Dabei spielt es keine Rolle, ob Dein Hund schon älter ist, Einschränkungen hat oder ängstlich ist. Die Trails werden für jedes Mensch-Hund-Team individuell gelegt und angepasst, so dass Ihr gemeinsam zum Erfolg kommt.
Ziel ist, dass Mensch und Hund voneinander lernen. Durch gemeinsames Agieren, Kommunizieren und Kooperieren lernst Du viel über die Körpersprache von Dir und Deinem Hund und zu erkennen, was Dein Hund in bestimmten Situationen von Dir braucht, damit Ihr ans Ziel kommt. Das Schönste ist am Ende die gemeinsame Freude von Mensch und Hund beim Auffinden der Versteckperson: wäret Ihr kein Team, hättet Ihr es nicht geschafft!

Die Nasenarbeit alleine ersetzt natürlich kein Training. Auch diesen Bereich decke ich mit meiner Hundeschule ab. Wie beim Mantrailing geht es mir auch hier darum, dass Du und Dein Hund ein Team werdet, indem Ihr beide lernt, Euch zu verständigen und zu verstehen.